Zum Hauptinhalt springen

Effizientes Umweltmanagement mit IngSoft InterWatt

Ein wichtiger Schritt in eine umweltfreundlichere Zukunft

Ressourcenknappheit, Klimawandel und gesundheitliche Beeinträchtigung von Mensch und Tier sind nur einige Beispiele für die weitreichenden Folgen von Umweltbelastungen. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind daher für eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten unerlässlich. Auch Unternehmen stehen in der dringenden Verantwortung, die Umweltauswirkungen ihres Handels im Blick zu behalten. Durch die Einführung eines Umweltmanagementsystems können sie systematisch die negativen Auswirkungen ihrer unternehmerischen Aktivitäten aufdecken und verringern.

Die Basis für ein wirksames Umweltmanagement bildet eine verlässliche Datengrundlage. Unsere Software IngSoft InterWatt unterstützt Sie bei der Datenerhebung, verschafft Ihnen bei reduziertem Aufwand Transparenz über Ihre Umweltdaten und zeigt mögliche Verbesserungen auf.

Wie funktioniert Umweltmanagement in Unternehmen?

Umweltmanagement befasst sich mit sämtlichen Einflüssen unternehmerischen Handelns auf die lokale und globale Umwelt. Zu den betrachteten Themenbereichen zählen vor allem Energieverbrauch, Emissionen, Abfall, Abwasser, Flächen- und Ressourcennutzung. Sie betreffen meist nicht nur den eigenen Betrieb, sondern auch seine Lieferanten und Abnehmer. Ein umfassendes Umweltmanagement sollte daher auch die vor- und nachgelagerten Prozesse der Wertschöpfungskette betrachten.

Ein Umweltmanagementsystem (UMS) verfolgt das Ziel, eine ausgereifte Umweltpolitik, Umweltziele, Aktionspläne und Prozesse im Unternehmen zu etablieren, die die betrieblichen Umweltleistungen regelmäßig erfassen und analysieren. Ein wichtiger Bestandteil ist auch die Überprüfung der Umsetzung der daraus abgeleiteten Maßnahmen.

Um Kunden die Umwelteinflüsse Ihres Unternehmens transparent zu machen, ist zudem eine Ökobilanzierung sinnvoll. Dabei wird der gesamte Lebenszyklus eines Produkts oder aller mit dem Unternehmen verknüpften Aktivitäten detailliert analysiert (sog. „Life Cycle Assessment”, kurz: LCA).

So hilft Ihnen IngSoft InterWatt bei der Umsetzung Ihres Umweltmanagements

  • Unsere Software vereinfacht Ihnen die Datenerfassung und Abbildung aller wichtigen Umweltaspekte: Von den notwendigen physikalischen Größen über abbildbare Stoffe bis hin zu Energieträgern stehen Ihnen alle relevanten Parameter zur Verfügung.
  • Schaffen Sie eine transparente Datengrundlage, die tiefere Analysen durch die Verknüpfung verschiedener umweltrelevanter Bereiche erlaubt.
  • Gerade in größeren Organisationen sind Auswertungen mit sehr hohem Aufwand verbunden: Sparen Sie sich diese Zeit, indem Sie die automatisierten Analyse-Möglichkeiten in unserer Software nutzen.
  • Profitieren Sie von ansprechenden Visualisierungsmöglichkeiten und der automatischen Erstellung von Berichten auf Basis individuell konfigurierbarer Vorlagen.
  • Nutzen Sie IngSoft InterWatt als zentrale Ablage für sämtliche Daten und zugehörige Dokumentationen.

Lernen Sie unsere Software für Umweltmanagement kennen

Egal ob Sie am Anfang stehen oder bereits ein ausgereiftes Managementsystem besitzen, wir zeigen Ihnen gern auf, wie Sie unsere Software zur optimalen Strukturierung, Digitalisierung und Automatisierung Ihrer Einflussanalysen auf die Umwelt nutzen.

FAQ: Die wichtigsten Fragen zum Umweltmanagement

Durch die Einführung eines betrieblichen Umweltmanagementsystems reduzieren Unternehmen nicht nur die Umweltbelastung, sie profitieren auch von weiteren Vorteilen:

  • Senkung der Kosten für Energie durch die Steigerung der betrieblichen Energieeffizienz
  • Geringere Beschaffungskosten durch den optimierten Einsatz von Ressourcen
  • Reduzierte Abfallmenge und Recycling von Materialien
  • Lebenszeitverlängerung von Anlagen und Maschinen durch nachhaltige Nutzung
  • Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und behördlicher Auflagen
  • Geringer bewertetes Kredit- und Haftungsrisiko bei Finanzdienstleistern
  • Stärkung eines umweltfreundlichen Unternehmensimages
  • Wettbewerbsvorteile durch höhere Akzeptanz bei Kunden und Stakeholdern

Zu den bewährten Normstandards für den Aufbau eines qualitativen Umweltmanagements zählen die ISO 14001 und die etwas weiterführende EMAS-Verordnung (Eco-Management and Audit Scheme).

Die Einhaltung von Normstandards kann mehrere Vorteile mit sich bringen. Bspw. können durch den Nachweis der Anforderungen der ISO 50001 oder der EMAS steuerliche Erleichterungen oder Beihilfen in verschieden Bereichen in Anspruch genommen werden, dazu zählen:

  • Strom- und Energiesteuergesetz (StromStG und EStG)
  • Spitzenausgleichs-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV)
  • Energieumlagen nach dem Energiefinanzierungsgesetz (EnFG) (ehemals EEG-Umlagen)
  • Netzentgelte nach StromNEV
  • Brennstoffemissionshandel (BEHG) und bei der darauf aufbauenden BEHG-Carbon-Leakage-Verordnung (BECV)

Zudem stärkt eine Zertifizierung die Glaubwürdigkeit und dient der Nachweiserbringung gegenüber der Öffentlichkeit, Unternehmenspartnern und Behörden.

Selbstverständlich können Sie IngSoft InterWatt auch nutzen, um die Umwelteinflüsse Ihres Unternehmens transparent zu machen und Maßnahmen abzuleiten. Die notwendigen Funktionalitäten stehen Ihnen in unserer Software bereits zur Verfügung. Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie uns gerne an.

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
14.02.2023
Online
Wir laden Sie herzlich zu unserem kostenlosen IngSoft InterWatt Webinar ein.
21.02.2023
Online
Wir laden Sie herzlich zu unserem kostenlosen IngSoft InterWatt Webinar ein.
News-Kategorien

High Level Structure

Die Internationale Organisation für Normung (ISO) bietet mit der High Level Structure ein hilfreiches Grundgerüst für die Einführung eines Umwelt-,…

News-Kategorien

CSRD: Diese Nachhaltigkeitsberichtspflichten kommen auf Sie zu

Der „European Green Deal” der Europäischen Kommission verfolgt das ambitionierte Ziel, die Europäische Union bis zum Jahr 2050 in einen nachhaltigen…

Weitere relevante Themen